Selbmann, Rolf  
Rolf Selbmann ist 1. Vorsitzender der Goethe-Gesellschaft München (seit 2007); er lehrt Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der LMU München. Promotion 1978, Habilitation 1994. Forschungen zur deutschen Literatur vom Mittelalter bis zur Gegenwart (aktuelle Publi­kationsliste unter rolfselbmann.bplaced.net). Zuletzt: Eine Kulturgeschichte des Fensters von der Antike bis zur Moderne (2010); Nomen est Omen. Literaturgeschichte im Zeichen des Namens (2013); Die Wirklichkeit der Literatur. Literarische Texte und ihre Realität (2016).
Alle Titel dieses Autors drucken  

Fenster schließen